Advertisements

Frauenabende von new-in-town

Am kommenden Dienstag finden zahlreiche Frauenabende von new-in-town statt. Die Frauenabende sind erstmals im Programm von event-in-town. Hier können Frauen andere Frauen aus ihrer Stadt in einer netten Runde kennenlernen. Austragungsorte sind diesmal Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart. Die bisherige Resonanz ist äußerst positiv und einige Städte sind gar schon ausgebucht. Eine Ausweitung des Angebots in der Zukunft – auch auf weitere Städte – ist ziemlich wahrscheinlich.

An dieser Stelle sei auch noch auf ein weiteres Event von new-in-town hingewiesen: Am kommenden Mittwoch veranstaltet das new-in-town home in Frankfurt „Lerne Deine Stadt kennen„. Das Event fand schon im vergangenen Jahr großen Anklang und auch dieses Mal sind bereits sehr viele Anmeldungen eingegangen. Bei diesem Event sind dann auch wieder Männer herzlich willkommen. Die Anmeldung erfolgt hier bei event-in-town.

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

2 Responses to Frauenabende von new-in-town

  1. Tobi says:

    Lustiger Satz: „…Hier können Frauen andere Frauen aus ihrer statt in einer netten Runde kennenlernen…“ Die Runden der Frauen selbst sind also nicht nett? Die von NiT schon, werden aber nicht genutzt? Was zwei so kleine Schreibfehler so alles ausmachen 🙂

  2. pherwarth says:

    Post ist korrigiert und Kommentare von Tobi gesperrt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: