Advertisements

Tom Peters und Jack Welch

Wer sich fragt, wie das Verhältnis zwischen den beiden bekannten Management-Beratern Tom Peters und Jack Welch ist, der sollte diesen Blogeintrag von Tom Peters nicht verpassen. Darin ehrt er zwar vorgeblich das „Lebenswerk“ von Jack Welch, der kritische Unterton ist aber nicht verkennbar. Das die Management-Methoden von Jack Welch vielfach hart erscheinen, ist verständlich. Das Buch, um das es in dem Blogeintrag von Tom Peters geht, ist nicht einmal von Jack Welch selbst geschrieben, sondern von seinem langjährigen Reden-Schreiber. In „29 Leadership Secrets from Jack Welch“ konnte ich noch einige wertvolle Tipps entdecken. Das Urteil von Peters zum aktuellen Buch ist trotz der Überschrift „Read It Anyway!“ allerdings hart:

You may pick up a tip or two or three from the good parts—and the bad parts are so bad that they have, or had for me, a perverse attraction.

Auch wenn da zwischen den beiden vielleicht noch eine Rechnung offen ist, da sie als Management-Berater gewissermaßen in Konkurrenz stehen, und die Kurzrezenssion so nicht gerade als objektiv betrachtet werden kann, motiviert sie nicht gerade zum Kauf des Buches. Damit hat Peters sein Ziel wohl erreicht.

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

2 Responses to Tom Peters und Jack Welch

  1. Ich frage mich, was Peters dazu bewegt, das zu schreiben. Dadurch verkauft er selbst sicher kein Buch mehr. Und ob sich die Bücher von Welch gut verkaufen oder nicht, tangiert ihn nach meinem Dafürhalten nicht. Das ist einfach nur schlechter Stil, oder?

  2. pherwarth says:

    Tangieren dürfte es ihn nicht, das ist richtig. Wer weiß, was da für persönliche Missstände sind. Vielleicht ärgert er sich auch, dass noch niemand ein Buch über seine Management-Ideen geschrieben hat und das bereits mehrere über die Arbeit von Jack Welch geschrieben wurden. Wer weiß es schon. Schlechter Stil ist es allerdings, ja. Aber zumindest direkt. Passt insofern zum Schreibstil von Tom Peters.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: