Vortrag beim SPIN-Workshop am 16. November in Darmstadt

DarmstadtSPINAm 16. November werde ich im Rahmen eines SPIN-Workshops einen Vortrag über den „Einfluss der Einführung von Agilität auf Werte & Kultur im Unternehmen“ halten. Der DarmstadtSPIN ist ein Zukunftsforum, das einen Rahmen für organisatorische Innovationen, die Menschen und Unternehmen voranbringen, schaffen möchte.

Der Workshop findet am Freitag, 16. November 2012 ab 14.30 Uhr in Darmstadt statt.

Das Thema der Veranstaltungsreihe lautet in diesem Jahr „Radical Management“. Dieses Mal ist das Schwerpunktthema „Werte und Kultur für eine volatile Welt“. Entsprechend werde ich in meinem Beitrag beleuchten, welchen Einfluss die Einführung agiler Vorgehensweisen auf die Werte und die Kultur im Unternehmen hat (oder haben kann).

Das Programm

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern wie immer neben der inhaltlichen Komponente auch methodisch immer wieder Anregungen:

14:30 Uhr Ankommen und Networking
15:00 Uhr Begrüßung und Einführung ins Thema
15:15 Uhr Impulsvorträge
2 Impulsvorträge mit persönlichen Erfahrungsberichten: Wir erfahren von den Vortragenden, wie Werte und Kultur in ihrer Organisation in Veränderungsprozessen von Nutzen waren.Referenten und Themen:

    • Patricia Seeliger, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH:
      „Vom Werteträger zum Wertenutzer“
    • Paul Herwarth von Bittenfeld, //SEIBERT/MEDIA GmbH:
      „Einfluss der Einführung von Agilität auf Werte & Kultur im Unternehmen“

 

16:15 Uhr Thesen Tafeln
Diskussion der Hauptbotschaften der Vorträge in spontanen Arbeitsgruppen.
16:45 Uhr Pause
16:30 Uhr Diskussion
Wir stellen die interaktive Methode „Fishbowl Diskussion“ vor und wenden sie danach an: In einer Podiumsdiskussion, in der jeder aus dem Plenum teilnehmen kann, denken wir die guten Praktiken aus den Vorträgen anhand konkreter Fragestellungen weiter. Die Impulsvortragenden begleiten die Diskussion.
18:30 Uhr Schluss

Weitere Informationen und Anmeldung über die Internetseite von wibas.

Das folgende Video gibt einen Einblick in den zurückliegenden DarmstadtSPIN:

——–
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben? Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oderRSS-Feed.

Agile Unternehmenskultur und -werte beim australischen Software-Hersteller Atlassian – Vortrag von Sven Peters am 8. November

Im Anschluss an die Konferenz Tools4AgileTeams, die am 8. November in Wiesbaden stattfindet, möchten wir alle Konferenzteilnehmer, Mitglieder der Agile Usergroup Rhein-Main und Interessenten herzlich zu einer Abendveranstaltung in die Räume der //SEIBERT/MEDIA GmbH im LuisenForum einladen.

Sven Peters, der Deutschland-Botschafter des australischen Softwareherstellers Atlassian, wird vor Ort sein und folgenden Beitrag präsentieren:

Leidenschaft für Software – Unternehmenskultur und -werte bei Atlassian

Das Softwareunternehmen Atlassian wurde vor 10 Jahren in einer Garage gegründet. Heute macht das australische Unternehmen über $100 Millionen Umsatz und beschäftigt fast 500 Mitarbeiter weltweit. Auch nach 10 Jahren hat Atlassian noch eine frische Ausstrahlung und ist einer der beliebtesten Arbeitgeber für Softwareentwickler. Was machen die Australier anders?
Diese Session stellt Atlassian’s Werte vor, was diese für uns bedeuten und wie wir diese in unserer täglichen Arbeit einbringen. Es werden Themen vorgestellt wie

  • offene ehrliche Diskussionen
  • was für uns Agil bedeutet
  • wie wir Innovationen fördern
  • Developer, Developer, Developer und der Rest

Für uns macht Softwareentwicklung Spaß. Wir wollen, dass andere Unternehmen durch die Unterstützung unserer Tools auch Spaß an produktiver, transparenter und ehrlicher Softwareentwicklung haben. Finden Sie heraus, wie Entwicklung bei Atlassian funktioniert und nehmen Sie Anregungen für Ihr Team und ihr Unternehmen mit.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend und einen anregenden Austausch. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt über eine XING-Eventseite.

——–
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben? Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oderRSS-Feed.

%d Bloggern gefällt das: