iPad Bilder zur freien Verfügung

Auf einen Wunsch hin habe ich einige Bilder vom iPad gemacht. Diese habe ich in Flickr einem Set „iPad“ zugewiesen. Alle Bilder in diesem Set können für beliebige Zwecke verwendet und auch modifiziert werden. Gute Bilder vom iPad zu machen ist gar nicht so einfach, da die Glasfläche dabei doch sehr spiegelt. Für Tipps bin ich offen.

Hier noch ein Bild von meinem ersten gemeinsamen Morgen mit dem iPad in Miami. 😉

Update: Das ist übrigens der ursprüngliche Anlass für mein iPad-Fotoshooting:

Werbeanzeigen

Top3: Lustigste Google Streetview-Bilder

Google Streetview, in Google Maps integrierte Möglichkeit zur Betrachtung von Orten auf Straßenebene, sorgt immer wieder für ein paar Lacher. Die Bilder wurden mit Autos gedreht, die mit einer Kamera auf dem Dach versehen sind. Dabei entstanden immer wieder skurrile Szenen, wie sie nur das Leben schreiben kann. Es gibt ganze Internetseiten, die sich nur mit den lustigsten Fundstücken dieser Google Maps-Erweiterung beschäftigen, wie z.B. streetviewfun.com. Aktuell fragt Kolja Hebenstreit nach dem lustigsten Google Streetview-Bild. Hier meine persönliche Top3 der lustigsten Bilder:

Die absolute Nummer 1: Norweger mit Harpune

Ungeschlagen sind für mich diese zwei Norweger:

Streetview Norweger mit Harpune

[Hier zu finden: Google Maps / Quelle: spitblog]

Platz 2: Polizei hält Streetview-Auto an

Unser Freund und Helfer schaut hier einmal nach, ob da alles mit rechten Dingen zugeht und hat kurzerhand das Google-Auto angehalten:

Streetview Police

[Quelle: Google Maps]

Platz 3: Möve vor der Linse

Auch das von Kolja gewählte Motiv ist ein echter Schnappschuss:

Streetview Vogel

[Quelle: Google Maps]

Nachtrag: Einen Tag nach der Veröffentlichung dieses Posts hat Mashable auch eine Zusammenstellung von „10 Must-See Google Street View Sightings“ gepostet.

Share

——–
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben? Neue Artikel gibt es über Facebook, Twitter, E-Mail (oben rechts) oder RSS-Feed.

Kostenlos Fotos nach Hause liefern lassen – mit picabee

Seit einigen Wochen ist picabee – pics for free online. Der Service bietet die Möglichkeit, eigene Bilder in guter Druckqualität kostenlos nach Hause liefern zu lassen. 20-30 Bilder können pro User pro Monat bestellt werden. Natürlich gibt es dabei einen Haken: Die ausgedruckten Bilder werden mit einem Werbestreifen am rechten Rand versehen. Dennoch ist das ein netter Service, um ein paar Erinnerungsbilder aus der digitalen in die analoge Welt zu transferieren. Die Bedienung ist soweit sehr komfortabel und einfach.
Der Service ist aktuell noch nicht für eine offene Anmeldung verfügbar. Es muss eine Vorregistrierung getätigt werden. Je nach User-Andrang kann es dann mehrere Wochen dauern, bis eine Freigabe erfolgt. Wobei der eigentliche Engpass wohl in der Gewinnung von Werbekunden liegen wird.
Ich habe diese Möglichkeit jedenfalls genutzt, um ein paar Bilder aus Schottland entwickeln zu lassen. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.


Zwei von den Bildern, die ich hochgeladen habe

Impressionen aus Schottland

Heute habe ich einmal mein Headerbild ausgetauscht. Es zeigt nun ein paar Schafe. Das hat natürlich auch einen Hintergrund. Ende August hat es uns für eineinhalb Wochen nach Schottland verschlagen. Ein paar der vielen Eindrücke von diesem schönen Land habe ich in meinem Flickr-Account hinterlegt und möchte eine kleine Auswahl davon hier zeigen.

Lebendige, sehenswerte Städte:

Polizeihäuschen in Glasgow:

St. Mungo’s Cathedral in Glasgow:

Das historische Städtchen Stirling:

Victorian Market in Inverness:

Union Street in Aberdeen:

Schlösser und historische Monumente:

Stirling Castle:

Austragungsort der berühmten Schlacht von Stirling Bridge:

Inverness Castle:

Wunderschöne Natur und beeindruckende Landschaften:

Ben Nevis, der höchste Berg von Großbritannien, in Wolken gehüllt:

Schafe im Glen Nevis:

Glenfinnan-Viadukt aus dem Harry Potter-Film:

Loch Linnhe bei Fort William:

Kanal in Richtung Loch Ness:

Loch Ness:

Strand von Aberdeen:

%d Bloggern gefällt das: