„The Lean Entrepreneur“-Autor Brant Cooper mit Workshop und Talks in FrankfurtRheinMain

Brant Cooper

Zum Jahresende erwartet die Lean Startup-Community in FrankfurtRheinMain noch ein fettes Highlight: Brant Cooper kommt aus San Diego zu Gast nach Wiesbaden.

Neben „The Lean Entrepreneur“, das eines der Standardwerke für Lean Startup und Lean Innovation darstellt, ist er auch Co-Autor von „The Entrepreneur’s Guide to Customer Development“ und von „The Entrepreneur’s Guide to the Lean Brand“.

Am Abend vom 10. November könnt ihr Brant bei einem kostenfreien Meet&Greet kennenlernen: https://www.facebook.com/events/175112143066615/.

Zusätzlich gibt es diese Gelegenheiten, mehr über Lean Innovation und Lean Startup von Brant Cooper im Rahmen seines Aufenthalts in Wiesbaden zu lernen:

  • Am 10. November im Vorfeld des Meet&Greet bei einem ganztägigen Workshop: https://seibert.biz/brantcooper
  • Oder bei seiner Keynote und einer zusätzlichen Session beim XCamp (Unkonferenz zu Agile, Lean, Design Thinking & Co.) am 11. November: https://xcamp.co/.

„Running Lean“-Autor Ash Maurya mit Workshop in Deutschland

Vor einigen Jahren konnten wir Ash Maurya, den Autor von „Running Lean“, für einen Workshop nach Frankfurt holen. Zwischenzeitlich ist auch sein zweites Buch „Scaling Lean“ erschienen.

Besonders schätze ich an seinen Büchern und Blogartikeln, dass er die teils abstrakt formulierten Konzepte der Lean Startup-Vorgehensweisen in sehr anwendungsorientierte Praktiken überführt. Den meisten bekannt sein dürfte etwa der Lean Canvas als Instrument zur einfachen Visualisierung von Geschäftsmodellen.

Im April wird Ash in Berlin einen Workshop halten und ihr könnt in diesem einiges darüber erfahren, wie die Erfolgschancen neu entwickelter Produkte und Services gesteigert werden können.

Die Infos zum Workshop gibt es hier: https://www.picatic.com/lean-berlin

2. Product Management Meetup Frankfurt & Rhein-Main

Das 2. Product Manager Meetup Frankfurt & Rhein-Main findet am 6.3. in den Räumen von //SEIBERT/MEDIA GmbH in Wiesbaden statt. Wir treffen uns um 18 Uhr, lernen uns kennen und hören danach einen Vortrag von Florian Hofmann über „Lean Value Proposition Iteration“. Danach geht es weiter mit Networking und Austausch.

//SEIBERT/MEDIA sponsort uns Drinks und einen Snack. Kommt zahlreich und bringt all eure spannenden Probleme mit, von denen wir gegenseitig lernen können!

AGENDA:
18.00 Uhr: Eintreffen
18.30 Uhr: Begrüßung
19.00 Uhr: Talk mit Fallbeispiel zur „Lean Value Proposition Iteration“ von Florian Hofmann, CEO bei Poltergeist
20.00 Uhr: Ausklang, Austausch, Networking

LOCATION:

//SEIBERT/MEDIA GmbH, Kirchgasse 6, 65399 Wiesbaden

ANMELDUNG:

Anmeldungen werden über die Meetup-Eventseite entgegen genommen.

4. Corporate & Startup Un-Konferenz am 20. November 2015 in Stuttgart

LeanCamp LogoZusammen mit der Bosch Start-up Platform lädt das Leancamp-Team zum vierten Mal Gründungs-Interessierte, Startups, internationale Experten und etablierte Unternehmen nach Stuttgart ein – diesmal erwartet die Gäste unter dem Motto „Teile, lerne, wachse!“ ein umfangreiches Begleitprogramm zur einzigartigen Un-Konferenz.

Das Leancamp Stuttgart rund um Startups ist eine sogenannte Un-Konferenz, bei dem jeder Teilnehmer unabhängig von seinem Wissen, 30 Minuten Zeit hat einen Vortrag zu halten, einen Workshop zu geben oder Fragen an andere Teilnehmer zu stellen, um eine Antwort zu erhalten oder Erfahrungen zu teilen. Beim „Barcamp für Gründer“ werden eine Vielzahl Startup-relevanter Themen wie das schnelle Testen einer Idee bis hin zur Markteinführung und Skalierung bearbeitet. Eine klassische Agenda gibt es nicht – diese wird erst am Tag selbst gemeinsam durch die anwesenden Teilnehmer & Experten anhand der aktuellen Bedürfnisse der Anwesenden gestaltet.

Egal ob Solo-Gründer, Startup-Team oder etabliertes Unternehmen: Innovation verlangt Risikobereitschaft. Wie bei jeder Markteinführung neuer Produkte oder Dienstleistungen gilt es die Risiken so gut wie möglich zu minimieren und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Um die Kosten des Scheiterns zu minimieren haben Startups, Inkubatoren und Acceleratoren dazu im letzten Jahrzehnt viele verschiedene Vorgehensweisen entwickelt, die unter den Begriff Lean Startup zusammenfassbar sind. Mit über 40 parallelen Sessions wird der neue Bosch Forschungs-Campus in Renningen bei Stuttgart dank vieler Partner zur interaktiven Austauschplattform – Themen sind unter anderem:

  • Echtes Feedback zu persönlichen Fragestellungen und Herausforderungen
  • Tragfähige Geschäftsmodelle skizzieren, modifizieren und bewerten
  • Mit Growth Hacks schnelles Wachstum sowie wiederholbare Marketingkanäle erzeugen
  • Agile Unternehmenskultur für Innovationen schärfen und Konflikte lösen
  • Vorantreiben eines vitalen Startup-Ökosystems mit Gründern und Unternehmen

Aufgrund der internationalen Experten findet die Veranstaltung am 20. November 2015 sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt: Salim Virani, Erfinder des weltweit-erfolgreichen Leancamp-Formates, berichtet über die aktuelle Entwicklung aktueller Tools & Methoden. Alexander Buddrick von der Bosch Start-up Platform spricht über die kulturelle Mobilisierung bei Bosch. Christian Häfner, Gründer von Fastbill, zeigt uns, wie man ein Unternehmen komplett aus der Ferne „lean“ aufbaut. Ben Sufiani demonstriert live die systematische Produktvalidierung mit Hilfe von Google Adwords & -Analytics. Lerne von diesen und vielen weiteren Meinungsführern!

Neben einem „Gründergrillen Spezial“, die Besichtigung des Bosch Campus und dem ersten „Spätzle I/O“-Dinner bietet das Leancamp zusammen mit der Bosch Start-up Platform in der Stuttgarter Innenstadt weitere Angebote: Am Vorabend (Donnerstag, den 19. November) gibt es für „Neulinge“ eine Einführung in die Lean Startup-Vorgehensweise und Rob Fitzpatrick wird uns über die Kunst, Kunden richtig zu interviewen, einweihen. Außerdem wird Rob die deutsche Ausgabe seines Bestsellers „The Mom Test“ vorstellen!

Am Tag nach dem Leancamp (Samstag, den 21. November) werden verschiedene Meinungsführer und Experten in jeweils 3-stündigen Intensiv-Seminaren die wichtigsten Themen vertiefen; darunter Startup-Kommunikation; Corporate Startup Best-Practices, Coding Dojo, Präsentationstraining, Kundeninterviews sowie Growth Hacking (separat buchbar).

Neben vielen neuen Impulsen für Startups und Corporate Startups sowie konkreten Handlungsempfehlungen nehmen die 150+ Teilnehmer ein tolles Netzwerk mit nach Hause, bestehend aus Gründern, Sparringpartner, Experten und Mitarbeitern etablierter Unternehmen für mögliche Kooperationen.

Junge Gründer, Startup-Teams und etablierte Unternehmen können sich Tickets für das Leancamp Stuttgart ab 48,- Euro zzgl. MwSt hier sichern: http://leancamp.net/stuttgart4

 

——–
TIPPS UND TRICKS ZUM PRODUKTMANAGEMENT VON INTERNETANWENDUNGEN
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben: Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oder den RSS-Feed.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden

LeanStartup-Basics beim FinTech-Meetup Frankfurt

[Link zu Slideshare]
Am vergangenen Mittwoch drehte sich beim FinTechMeetup Frankfurt alles um das Thema Lean Startup. Ich durfte eine Einführung in das Thema begleiten und stelle die Slides gerne zur Verfügung.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde u.a. disktuiert, wie sich die Regulierungen in der Finanzindustrie auf die Anwendung eines LeanStartup-Vorgehens auswirken. U.a. können in gewissen Bereichen Lizenzen erforderlich sein, ohne die am Markt nicht agiert werden darf.

Dennoch wurde deutlich, dass es viele Anwendungsbereiche auch in der Finanzindustrie gibt.

FinTech Meetup Frankfurt

Volles Haus beim FinTech Meetup in Frankfurt zum Thema „LeanStartup vs. FinTech“

——–
TIPPS UND TRICKS ZUM PRODUKTMANAGEMENT VON INTERNETANWENDUNGEN
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben: Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oder den RSS-Feed.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden

Un-Conference zu Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung – 1. LeanCamp Frankfurt

LeanCamp LogoDie Event-Reihe “LeanCamp” mit Wurzeln in London ist eine dynamische und interaktive Un-Conference zu Themen wie Lean Startup, Design Thinking, Business Model Generation, Customer Development, Lean UX, … Einen Tag lang bringen die Teilnehmer, eine bunte Truppe aus unternehmerisch denkenden Leuten aus Startups sowie auch etablierten Corporates, ihre Erfahrungen zusammen.

Erstmals findet nun ein LeanCamp in FrankfurtRheinMain statt. Wer am 10.10. dabei sein möchte, kann sich auf der LeanCamp-Website über das Event informieren und jetzt noch eines der besonders günstigen EarlyBird-Tickets sichern.

LeanCamp-Website

——–
TIPPS UND TRICKS ZUM PRODUKTMANAGEMENT VON INTERNETANWENDUNGEN
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben: Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oder den RSS-Feed.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden

Lean Management und Lean Prototyping beim Donnerstalk in Wiesbaden

Donnerstalk_XING_2Wie immer am 1. Donnerstag des Monats trifft sich die Kreativ-, Web- und Gründerszene am 07. Mai beim #Donnerstalk für talk+idea+beer im heimathafen Wiesbaden.
Im Mai widmet sich das Treffen den Themen Lean Management und Lean Prototyping.

Talk #1: LEAN PROTOTYPING

Schlank und Sexy – Der Weg zum effizienten Markttest!
Kim Körber, Business Development Maniac, Knowhow Networks GmbH
Das Zeitalter der Businesspläne und Konzepte ist überholt! Einmal zu Papier gebracht, ist das Geschriebene schon Schnee von gestern. In der heutigen Zeit bedarf es agiler Prozesse und schlanker Methoden um ein neues innovatives Produkt oder eine Dienstleistung effizient und erfolgreich an den Markt zu bringen. Gemeinsam besprechen wir Beispiele, Tools und Vorgehensweisen eines zeitgemäßen Innovations- und Produkteinführungs-prozesses. Von Barber Shop bis Beacon Technologie, für jeden ist etwas dabei.
http://khnetworks.biz/

Q&A
Nach dem Vortrag ist Zeit für eine Q&A-Session.

Talk #2: LEAN STACK

Mit System zum funktionierenden Geschäftsmodell
Paul Herwarth von Bittenfeld, Partner & Product Owner, //SEIBERT/MEDIA GmbH
Gerade die frühen Phasen der Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells verlaufen meist sehr dynamisch. (Fast) nichts ist in Stein gemeißelt, es wird viel experimentiert und herumprobiert. Genau dieser Prozess kann mit dem „Lean Stack“, den Ash Maurya entwickelt und über seinen Blog practicetrumpstheory.com sowie sein Buch „Running Lean“ mit der Welt geteilt hat, sehr strukturiert und zielgerichtet durchgeführt werden. Ihr lernt dafür kompakt die zentralen Hilfsmittel kennen, um mit System zu einem funktionierenden Geschäftsmodell zu kommen.
http://produktmanager-internet.de

Q&A
Nach dem Vortrag ist Zeit für eine Q&A-Session.

Datum & Uhrzeit

07. Mai 2015
Die Vorträge beginnen gegen 19:00 Uhr.
Nach den Vorträgen wie immer: Feierabendbier und Networking.

Location

heimathafen Wiesbaden
Karlstraße 22
65185 Wiesbaden

Anmeldung

Eine Anmeldung ist über Facebook möglich:

——–
TIPPS UND TRICKS ZUM PRODUKTMANAGEMENT VON INTERNETANWENDUNGEN
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben: Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oder den RSS-Feed.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden

 

1. LeanCamp FrankfurtRheinMain geplant – am 10.10. in Frankfurt

LeanCamp LogoDie Event-Reihe „LeanCamp“ mit Wurzeln in London ist eine dynamische und interaktive Un-Conference zu Themen wie Lean Startup, Design Thinking, Business Model Generation, Customer Development, Lean UX, … Einen Tag lang bringen die Teilnehmer ihre Erfahrungen zusammen.

Erstmals ist nun ein LeanCamp für FrankfurtRheinMain in Planung. In Zusammenarbeit von Lean Startup Circle FrankfurtRheinMain und Agile Usergroup Rhein-Main soll das Event in Frankfurt am 10.10.2015 stattfinden.

Merkt Euch das Datum schon einmal vor und tretet der Facebook-Gruppe für das LeanCamp bei.

——–
TIPPS UND TRICKS ZUM PRODUKTMANAGEMENT VON INTERNETANWENDUNGEN
Immer auf dem aktuellen Stand bleiben: Neue Artikel gibt es über FacebookTwitter, E-Mail (oben rechts) oder den RSS-Feed.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden

%d Bloggern gefällt das: