Advertisements

Softwareunterstützung für Scrum-Teams: JIRA und Confluence

Die Verwendung von Tools ist bei Scrum-Teams ein Thema, an dem sich die Geister scheiden. Die einen schwören darauf, die anderen halten es für überflüssig. Was für alle Teams und Teammitglieder gelten muss, wenn sie Softwareentwicklung mit einem agilen Verständnis betreiben möchten, ist: „Individuals and interactions over processes and tools“ (Agile Manifesto). Die Tools dürfen nicht als Ersatz für den persönlichen Austausch zwischen den Produktentwicklern betrachtet werden. Unter dieser Prämisse sehe ich durchaus einige sehr hilfreiche Anwendungen für Tools. Wie bei der Internetagentur //SEIBERT/MEDIA in den Scrum-Teams mit den Atlassian-Produkten JIRA und Confluence arbeiten, habe ich in einem aktuellen Artikel dargestellt.

Zum Artikel im Blog von //SEIBERT/MEDIA

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich über einen Kommentar. Du kannst auch meinen RSS-Feed abonnieren oder mir auf Twitter folgen: @pherwarth.

Foto: zoonabar

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: