Gibt es so etwas wie App-Loyalität?

Über 160.000 Apps für das iPhone und das iPad stehen zur Verfügung. Eine große Zahl davon ist sogar kostenfrei. Jeder App-Entwickler hofft sicherlich, die von ihm in die Anwendung gesteckte Zeit und Begeisterung auch durch entsprechende Aufmerksamkeit, Dankbarkeit und Loyalität der Nutzer zurückgezahlt zu bekommen (neben Unmengen an Kohle, zumindest langfristig ;-)).
Nach meinen eigenen Erfahrungen mit iPhone und iPad frage ich mich allerdings, ob es so etwas wie Loyalität für Apps und App-Entwickler überhaupt gibt.

Geringe Wechselkosten und wenig emotionale Bindung

Die Kosten bei einem Wechsel von einer App auf die andere sind meist sehr gering. Nehmen wir als Beispiel die ganzen Twitter-Apps. Alle wirklich relevanten Einstellungen sind bei Twitter selbst zentral hinterlegt. Der einzige Aufwand beim Wechsel von einer App auf die andere besteht darin, die Twitter-Accounts selbst wieder zu hinterlegen und sich an die neue Oberfläche zu gewöhnen. Ist die Oberfläche des neuen Dienstes aber intuitiver und besser, ist diese Hürde schon schnell gar keine mehr. Finanziellen Schaden gibt es bei den kostenlosen Apps nicht und viele kostenpflichtige Apps sind so günstig, dass es auch nicht weiter ins Gewicht fällt.

Auch die emotionale Bindung ist bei Apps meistens minimal. Während eine Webanwendung mich meist noch in eine Erlebniswelt mitnehmen und mit seiner ganzen Aufmachung für Sympathie sorgen kann (schaut euch mal www.mailchimp.com, oder auch unsere Anwendung www.twentyfeet.com an!), bietet eine App hier deutlich weniger Spielraum. Also hindert mich auch eine emotionale Verbundenheit mit den Entwicklern der Apps meist nicht an einem Wechsel, da sie nicht vorhanden ist.

Gibt es so etwas wie App-Loyalität dann überhaupt?

Persönlich stelle ich fest, dass die Wechselkosten zu gering sind, als dass eine echte Bindung an eine App entstehen könnte. Höre ich von einer guten App, die meine Bedürfnisse besser erfüllt als die bisher von mir genutzte, so werde ich sie meist ausprobieren und bei gefallen auch dauerhaft wechseln. Vor kurzem erst bin ich auf dem iPhone von Twitterific auf Twitter (früher: Tweetie) gewechselt. Auf dem iPad hat Twitterific jetzt eine App, die Twitter aussticht. Direkt bin ich auf dem iPad jetzt wieder umgestiegen. Für mich kann ich die Frage daher mit einem klaren nein beantworten. Die Qualität der App ist damit herausragend wichtig.

Könnt ihr bei euch so etwas wie App-Loyalität feststellen?

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

4 Responses to Gibt es so etwas wie App-Loyalität?

  1. Auch wenn die Wechselkosten niedrig sind (bei Twitter-Apps etwa die Accountdaten einzutragen), stellt sich schon die Frage, ob der zusätzliche Nutzen (etwa Listen) so überragend ist … und ob nicht andere Funktionen wegfallen. Insofern unterstelle ich generell eine gewisse Loyalität.

    Darüber hinaus scheint mir das Branding von Apps enorm wichtig zu sein: Denn selbst wenn temporär Wettbewerber funktional oder über die Usability führen mögen, besteht Hoffnung auf Rückkehrer nur dann, wenn schlicht der Name und Kontext in Erinnerung geblieben sind.

    Abschließend vermute ich, dass die Zeit der (Browser-klonenden) Apps durch iPad (und Follower) so oder so dem Ende entgegen schreitet: Zurück in die Zukunft mit hochwertigen Websites. 😉

  2. Im konkreten Fall der Twitter-App war die Listenfunktionalität als Feature in der Tat für ich so bedeutsam, da ich darüber entscheide, wen oder was ich (mit Priorität, also regelmäßiger) lese. Sicherlich spielt die Bedeutung des Features für die Entscheidung eine wichtige Rolle.

  3. Blogun says:

    Sehr nützliche Informationen. Danke.

  4. Pingback: Critical Mission: Die Nutzer über die Einstiegshürde bringen « Produktmanagement und Vermarktung von Internet-Anwendungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: