Advertisements

Online-Umfragen zu wissenschaftlichen Arbeiten

Aktuell gibt es einige Online-Umfragen, die im Rahmen von wissenschaftlichen Arbeiten erstellt wurden. Zwei davon beinhalten das böse 2.0-Wort. Davon nicht abschrecken lassen ;-). Die Studenten/Doktoranden freuen sich sicherlich noch über einige Teilnehmer zur Erfüllung der Stichprobenvorgaben.

Im Rahmen von: Diplomarbeit
Universität: Mannheim
Thema: Marken und Emotionen
Dauer: ~ 10 Minuten
Link zur Umfrage

Im Rahmen von: Diplomarbeit
Universität: Private Fachhochschule Göttingen
Thema: Web 2.0 in Industriegüterunternehmen
Dauer: ~ 10 Minuten
Link zur Umfrage

Im Rahmen von: PhD
Universität: TU Dresden
Thema: Benutzbarkeit von Internet-Anwendungen im Web 2.0
Dauer: ~15 Minuten
Link zur Umfrage

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

One Response to Online-Umfragen zu wissenschaftlichen Arbeiten

  1. frank says:

    Wieso böse?
    Man soll doch über Verstorbene nicht schlecht sprechen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: