Xing erfordert Aktivität: Werbung auf der eigenen Profilseite ausschließen

Xing strahlt auf den Profilseiten seiner Mitglieder seit kurzem Werbung aus. Äußerst unangenehm, wenn dann Werbung von der Konkurrenz auf der eigenen Profilseite erscheint. Das „Selbst und Ständig“-Blog kritistiert vor allem, wie schlecht bei der Einführung der neuen Funktion kommunikativ vorgegangen wurde. Auch ich habe erst durch meinen RSS-Reader bzw. verschiedene Blogs davon erfahren, nicht aber von Xing selbst, zum Beispiel bei Ansicht meines eigenen Profils.

Was macht man dagegen?
1. Einloggen und auf „Einstellungen“ gehen.
2. Auf „Meine Profileinstellungen“ gehen.
3. Dort unter „Optionen“ auf „bearbeiten“ gehen und „XING darf auf meinem Profil Werbung von Werbepartnern einblenden.“ deaktivieren.

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

5 Responses to Xing erfordert Aktivität: Werbung auf der eigenen Profilseite ausschließen

  1. Pingback: Wenn Xing nicht kommuniziert … - Update - | Werbeblogger - Weblog über Marketing, Werbung und PR » Blog Archiv » Wenn Xing nicht kommuniziert … - Update -

  2. Gerrit says:

    Hmm… Als Anti-XINGer (kein Pro-Account) scheint man diese Eintsellung übrigens nicht vornehmen zu können. Aber einmal ganz ehrlich: wer braucht XING?

  3. pherwarth says:

    Das Blöde an der Sache war vor allem, das Premiumuser gar nichts von der Sache mitbekommen haben. Sie waren damit gegenüber den Basis-Usern sogar noch benachteiligt, da sie gar nichts davon mitbekommen haben. So ging es mir zumindest, wie man an den vielen Blog-Reaktionen sehen kann (vgl. z.B. rivva) aber auch vielen anderen.

  4. Tobi says:

    @Gerrit: richtig, wer braucht Xing. Allerdings ist es schon komisch, dass man bezahlten Kunden Werbung unterjubelt. Ein Grund, den Account zu Kicken 😉

  5. pherwarth says:

    Xing hat dazu schon am Samstag bekannt gegeben: „Seit Samstag, den 05. Januar 2008, sind die Profilseiten von Premium-Mitgliedern generell frei von Werbung. Wir reagieren damit auf das anhaltende Feedback, wonach die Mehrheit unserer Premium-Mitglieder keine Werbung auf ihren Profilseiten für Basis-Mitglieder wünscht. Wir bedauern es sehr, dass wir die Situation falsch eingeschätzt haben. Dafür möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: