Great Firewall of China

Eine nette Idee ist greatfirewallofchina.org. Angeblich kann man damit testen, ob die eigene Internetseite seitens der chinesischen Regierung gebloggckt wurde. Aufgeschnappt wurde das ganze im Umfeld der Burma-Aktion. Schließlich klingt es nicht unplausibel, dass die Aktionsteilnehmer, gerade die größeren Blogs, für Zugriffe aus China gesperrt sein könnten. Wie auch in den Kommentaren bei bwl zwei null von einigen Kommentatoren Zweifel geäußert wurden, waren auch meine Versuche alle mit dem gleichen Ergebnis, dass die getesteten Seiten für Zugriffe gesperrt seien. Auch wenn sie rein gar nichts mit China, Burma oder wie auch immer zu tun hatten. Würde daher mal gerne wissen, ob überhaupt eine URL laut greatfirewallofchina.org nicht gesperrt ist. Sehr glaubwürdig ist die ganze Sache daher jedenfalls nicht.

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: