Advertisements

new-in-town mit fast 50% Frauenquote

Die Freizeit-Community new-in-town mit dem Motto „:log in to go out!“ kann mittlerweile auf eine Frauenquote von fast 50 Prozent bei den etwa 220.000 Usern verweisen. Dies ist zum Einen dem Verzicht auf Profilseiten mit Bilduploads geschuldet, die bei vielen die Befürchtung der Reduktion auf das Äußere hervorrufen, zum Anderen wird darauf geachtet, dass keine plumpen Anmachen über die Nachrichtenfunktion oder die Pinnwand erfolgen. Schließlich sollen bei new-in-town Freizeitpartner ohne Hintergrundgedanken gefunden werden.

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

2 Responses to new-in-town mit fast 502 Frauenquote

  1. Ich bin auch immer wieder begeistert, wie dieses reduzierte Konzept bei den Usern so gut ankommt. 🙂

  2. pherwarth says:

    Mittlerweile ist es amtlich: Im Dezember ist die Frauenquote auf 50,1 Prozent gestiegen. Damit sind erstmals mehr Frauen als Männer bei new-in-town verzeichnet gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: