„Automatisiertes twittern“ in Social Networks

Das Anzeigen von Aktionen befreundeter User auf Social Networks nimmt scheinbar laufend zu. Bei Facebook wohl schon weit ausgebaut, wird man auch bei LinkedIn zumindest über „Profile Updates“ und „Network Updates“ per Mail informiert. In gewisser Weise ein „automatisiertes twittern„, beantwortet es doch die Frage: Was treiben meine Kontakte eigentlich so? Möglicherweise wird Twitter über twitterfeed ja zum Aggragator aller Aktionen in Social Networks. Händische Einträge wie „Ich melde mich gerade da und dort an“ wären dann gar nicht mehr nötig. Posts in Foren/Gruppen/oder wie auch immer sie heißen, könnten ebenso wie neue Freunde/Kontakte auf einer zentralen Seite, statt über die einzelnen Startseiten oder E-Mails der Networks, abgerufen werden. Die Diskussion, wen das überhaupt interessiert und ob das nicht zum absoluten Information Overflow führt, sei einmal außen vor gelassen ;-).

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: