Advertisements

Wirtschaft im Dritten Reich

Entgegen gelegentlichen Äußerungen blieb die Wirtschaft bis zum 2. Weltkrieg eine Marktwirtschaft. Sie wurde aber teilweise durch staatliche Eingriffe überformt. Es fand eine allmähliche Verlagerung hin zu staatlicher Einflußnahme statt. Sie wurde aber nie zu einer Staatswirtschaft.

Das jährliche Wachstum pro Kopf lag von 1932 bis 1939 bei etwa 9%. Das Wachstum ging allerdings von einem sehr niedrigen Niveau aus. Im Vergleich zur Zeit vor der Krise ab 1929 lag das Pro-Kopf-Wachstum von 1929 bis 1939 bei etwa 30%.

Der Aufschwung im Dritten Reich war dennoch sehr kräftig, viel kräftiger als in der Weimarer Republik. Nur Japan erlebte derzeit einen ähnlich kräftigen Aufschwung, dessen Triebkräfte auch quasi die gleichen waren wie in Deutschland. Man sprach im Ausland gar von einem Wirtschaftswunder in Deutschland, im Hintergrund gab es allerdings viele Probleme.

Die Zahl der Arbeitslosen sank zunächst stärker, als die Zahl der Beschäftigten stieg. Dies kam durch Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, das Landjahr für junge Leute, den Reichsarbeitsdienst und ähnliches. So wurde die Statistik beschönt.

Danach sank die Arbeitslosigkeit weniger, als die Beschäftigtenzahl stieg. Dies kam durch die verdeckte Arbeitslosigkeit, die nicht in der Arbeitslosenstatistik zu erkennen war.

Der schnelle Abbau der Arbeitslosigkeit trug am meisten für die Zustimmung zur NSDAP durch die Bevölkerung bei.

Advertisements

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: