Insel mit zwei Gesichtern

Gran Canaria ist den meisten wohl eher als Touristenhochburg bekannt. Und so präsentiert es sich auch, gerade entlang der Küste, wo ständig neue, immer größere Hotelanlagen entstehen.

Aber im Landesinneren finden sich noch scheinbar unberührte Flecken Natur. Mit einem Mietwagen kann man es gut erkunden. Die Fahrt von Süden nach Norden kann gemütlich in eineinhalb bis zwei Stunden bewältigt werden. Allerdings machen dem ein oder anderen sicherlich die Serpentinen und die Fahrweise der Einheimischen zu schaffen.  

Im Süden der Insel ist die Touristendichte am Höchsten. Eine Wanderung in der „kleinen Sahara“, den Dünen von Maspalomas, sollte man sich trotzdem nicht entgehen lassen. 

Puerto de Mogan ist ein malerisches Fischerdörfchen im Südwesten der Insel. Leider ist es allerdings auch entsprechend überlaufen.

Auch die Pflanzenwelt ist sehr vielseitig und farbenprächtig.

 Die Tierauffangstation „Cocodrilo Parc“ wartet mit haufenweise Krokodilen und vielen weiteren Tieren auf, die in der Regel durch die spanische Umweltpolizei angeliefert werden. Einige davon sind bei Schmuggelversuchen beschlagnahmt worden. Jedenfalls kommt man den Tieren hier wohl wesentlich näher als in jedem Zoo.

Gran Canaria sollte man daher nicht vorverurteilen, wenn man sich etwas umschaut und tiefer bohrt kann einen dort ein traumhafter Urlaub erwarten.

Über Paul Herwarth von Bittenfeld
Lean & Agile IT-Unternehmer. Partner bei //SEIBERT/MEDIA & Founder von Rhein-Main-Startups.com. Weitere Erfahrungen in der Geschäftsführung von TwentyFeet GmbH, Gartentechnik.com GmbH, new-in-town GmbH und naturkostaktiv GmbH sowie hunderten Kundenprojekten gesammelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: